Sie benutzen einen veralteten Browser. Um die Seiten zur Ausstellung "Freimaurer" ansehen zu können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser auf die neueste Version. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Loge „Baldur“

... ist in der germanischen Mythologie der Sohn Wotans und Friggas, er gilt dort als Gott des Lichts und der Frucht­bar­keit. Die Loge wurde 1906 von 16 Freimaurern in Hannover gegründet. Sie war zu der Zeit die einzige Loge in Hannover, die auch Männer jüdischen Glaubens aufnahm.
... Weiterlesen

Bild 2
Loge „Friedrich zum weißen Pferde“

Die Loge „Friedrich zum weißen Pferde“ ist die älteste und größte Freimaurerloge in Hannover und eine der größten in Deutschland. Sie wurde 1746 gegründet und besteht in diesem Jahr 266 Jahre.
... Weiterlesen

Bild 3
Loge „Georg am Hohen Ufer“

Die jüngste Loge wurde 1987 von 17 Mitgliedern unterschiedlicher Logen aus dem hannoverschen Raum gegründet. Erster Meister vom Stuhl wurde der Bruder Hubert Kopp, der Spiritus rector des Gründungsprozesses.
... Weiterlesen

Bild 3
Loge „Im Kreise des Granatapfels“

Die Loge bietet jeder einzelnen Schwester die Möglichkeit der kreativen Persön­lich­keits­ent­wick­lung in einer Gemeinschaft. Gemeinsam arbeiten wir daran, grundlegende Werte der Frei­mau­re­rei mit Leben zu füllen.
... Weiterlesen

Bild 3
Loge „Licht und Wahrheit“

Ein eingetragener Verein mit Mitgliedern aus verschiedenen Altersgruppen, unter­schied­lichen Berufen und Religionen, mit differenter politischer und ethischer Aus­richtung.
... Weiterlesen

Bild 3
Loge „Wilhelm zur deutschen Treue“

Die Johannisloge Wilhelm zur deutschen Treue Nr. 528 wurde am 6.Okt. 1900 gegründet; die Stif­tungs­ur­kun­de wurde von der Großen National-­Mutter­loge „zu den drei Weltkugeln“, nach deren Lehr­art Wilhelm zur deutschen Treue arbeitet, am 17. Okt.1900 ausgestellt.
... Weiterlesen

Bild 3

Loge „Zum aufgehenden Licht“

Die Loge arbeitet nach der Lehrart der Großen Landesloge der Frei­maurer von Deutsch­land. In dieser Lehr­art strebt der Frei­maurer nach den Idealen der Hu­manität und den ethi­schen Werten des Christen­tums (Lehre Jesu Christi).
... Weiterlesen

Bild 1
Loge „Zum schwarzen Bär“

Die Loge arbeitet nach der Lehr­art des Refor­mers Friedrich-­Ludwig Schröders innerhalb der Groß­loge der Alten, Freien und Ange­nommenen Maurer von Deutsch­land (A.F.u.A.M.v.D).
... Weiterlesen

Bild 3
Loge „Zur Ceder“

Die Johannisloge „Zur Ceder“ ist eine der drei hannoverschen Logen, deren Geschichte bis ins 18. Jahr­hundert zurück­reicht. Ge­stiftet wurde sie im Jahr 1777 als Tochter­loge der Großen Landes­loge der Frei­maurer von Deutsch­land (Freimaurer­orden), der sie auch heute noch angehört.
... Weiterlesen

Bild 3

„Lodge Bridge of Fellowship“

The Three Great Principles of Freemasonry

Brotherly Love
Every true Freemason will show tolerance and respect the opinions of others and behave with kindness and understanding to his fellow creatures.

Relief

Freemason are taught to practice charity and to care-not only for their own.

Truth
Freemason strive for truth, requiring high moral standards

History of Freemasonry

Middle Ages
The question of when, how, why and where Freemasonry originated are still the subject of intense Speculation. The general consensus among Masonic scholars is that it descends directly or indirectly from the organization of operative stone masons who build the great cathedrals and castles of middle ages. From 1660 evidence exist of gentlemen being made Mason in non-operative Lodges. Lodge Bridge of Fellowship was founded in 1973. We meet at the Lodge house Heiligengeiststr. 1 For more information contact Brother Günter Lax at 0511 81 50 42

The History of Lodge Bridge of Fellowship

The idea to form a Regular Lodge in Nienburg came about shortly after the Consecration of Rose of Minden Lodge sometime early on 1973 and from which many became Founder Members. The Founder Members came mainly from the English, Scottish and German Constitution. The Founder Members all contributed the sum of DM 250, not a small amount In those days, as a Founder Fee to help establish the Lodge. The bulk of membership being either military or attached civilians. The move to Hannover seems to have been a great decision, and Lodge Bridge Of Fellowship has started to increase in both Candidates and Joining Members. The 1998 Installation Meeting took place in the Lodges new and Magnificent Premises in Hannover, attended by over 60 brethren.